22.07.2022, von Markus Stolzer

Mitglieder des Bundestages zu Besuch im THW

Auszeichnungen für Helfer

Böblingen, den 22.07.2022.

Jasmina Hostert und Martin Gerster informierten sich im THW Böblingen und drücken ihre Anerkennung und Wertschätzung für die Arbeit der Katastrophenschützer aus. Dietmar Löffler ehrte in diesem Rahmen Helfer für ihr Engagement im Ortsverband Böblingen.

Die Bundestagsabgeordneten Jasmina Hostert und Martin Gerster besuchten am Freitag die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Böblingen. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass das THW im Katastrophenschutz gut aufgestellt ist und jederzeit bundesweit und in der Region Hilfe leisten kann. Wie schnell wir auf einen funktionierenden Bevölkerungsschutz angewiesen sind, haben die großen Ereignisse der letzten Jahre gezeigt." mit diesem Statement von Jasmina Hostert startete die Veranstaltung.

Thomas Weinhardt berichtete über die Einsätze, die im Ortsverband in den letzten Jahren bewältigt werden mussten. Corona, der Starkregen im Südwesten und zuletzt der Aufbau der Notunterkunft für Flüchtende aus der Ukraine haben die Böblinger Einsatzkräfte stark gefordert.

Neue Ausstattung

Gemeinsam mit dem Landesbeauftragten Dietmar Löffler präsentierte der Ortsverband, die Ausstattung der Einsatzeinheiten. "Wir sind glücklich und dankbar, dass mit der Unterstützung des Bundestags der Beschaffungsstau überwunden werden konnte." Die Stärkung des THW Haushaltes hat sich in den letzten Jahren auch im THW Böblingen sehr positiv ausgewirkt. Durch die Ersatzbeschaffung von Einsatzfahrzeugen konnte der Fuhrpark auf einen aktuellen Stand gebracht werden.

Parallel dazu ist das THW im Wandel. So werden in einem Rahmenkonzept die Aufgaben und die Ausbildung an die Herausforderungen der Zukunft angepasst. Die Fachgruppe Logistik wurde zum Fachzug Logistik und übernimmt nun neben der Materialinstandsetzung auch die Versorgung der Einsatzkräfte mit Verbrauchsgütern. Auf einen Schlag wächst die Einheit auf die doppelte Personenzahl und um ein weiteres Fahrzeug an.

Der Platz geht aus

Mit der neuen Struktur verbunden ist auch ein Aufwuchs der Mannschaftsstärke. "Wir haben einen regen Zustrom", berichtet Thomas Weinhardt. "Dieses Jahr haben wir bereits über zwanzig neue Helfer aufgenommen. Der Anspruch Personal aufzubauen kann erfüllt werden, aber es fehlt an Platz."

Martin Gerster, seit 2021 ehrenamtlich Präsident der THW Bundesvereinigung, hatte ein offenes Ohr für die Situation. Er setzt sich seit mehreren Jahren für den Ausbau und die Modernisierung der Unterkünfte im THW ein. "Wir werden auch für Böblingen eine Lösung finden", stimmte er die Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes positiv auf die Zukunft ein.

Ehrungen

Für das Engagement und den herausragenden Einsatz im Ehrenamt verlieh Dietmar Löffler, das THW Helferzeichen in Gold mit Kranz an Ronny Düsterhöft und Sören Laib. Das THW Helferzeichen in Gold, erhielten Lukas Reiter, Heiko Eggert und Patrick Bartylla. In seiner Laudatio lobte der Landesbeauftragte die Helfer für ihre Verdienste im Aufbau des Ortsverbandes und ermutigte dazu, die eigene Motivation auch an die anderen Helfer weiterzugeben. "Eine gute Ausbildung und die Freude am Hobby sind die Triebkraft im Ehrenamt - weiter so und Glück auf!"


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: